Willkommen in der Regiopolregion Paderborn

  • +49 5251.88-12597

Chancen der Vielfalt wirkungsvoll gestalten und für das Kollektiv gewinnbringend nutzen - dafür steht die regiopolREGION PADERBORN.

Die regiopolREGION PADERBORN ist ein neuer Stadtumlandverbund in Nordrhein-Westfalen, der sich auf den Weg gemacht hat, seine Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Die regiopolREGION PADERBORN zeichnet sich vor allem durch ihre Heterogenität aus. Es gibt urbane und ländliche Räume, wachsende und schrumpfende Kommunen oder prosperierende und stagnierende Standorte. Mit dieser Vielfalt gilt es umzugehen, ihre Potenziale zu nutzen und Herausforderungen anzunehmen.

Daraus ergibt sich einerseits eine hohe Bedeutung der Stadt Paderborn für das Umland, z.B. durch zentrale Bildungs-, Kultur- und Infrastruktureinrichtungen, große Arbeitgeber oder den Einzelhandel. Andererseits hängt deren Tragfähigkeit wesentlich von Studierenden, Arbeitskräften, Kaufkraft und Besuchern aus dem Umland ab. Zudem finden sich auch im Umland zentrale Einrichtungen wie der Flughafen Paderborn-Lippstadt oder zahllose erfolgreiche v.a. mittelständische Unternehmen. Mit der Gründung der regiopolREGION PADERBORN sollen diese Verflechtungen und Abhängigkeiten zur Grundlage einer neuen regionalen Zusammenarbeit für die Zukunftsfähigkeit unserer Region werden.

Die regiopolREGION PADERBORN setzt sich zusammen aus 30 Gebietskörperschaften, die sechs Kreisen und zwei Regierungsbezirken angehören: dazu gehören der Kreis Paderborn, der Kreis Höxter, südliche Bereiche des Kreises Lippe, der südöstliche Bereich des Kreises Gütersloh, nördliche und zentrale Bereiche des Kreises Soest sowie der nordöstliche Bereich des Hochsauerlandkreises. 

Die regiopolREGION PADERBORN ist Lebensraum für über 719.000 Bürgerinnen und Bürger. 

Die regiopolREGION PADERBORN versteht sich als Motor für eine zukünftige kommunale und regionale gesellschaftliche, kulturelle, technologische sowie wirtschaftliche Entwicklung.

Die regiopolREGION PADERBORN ist Bildungs-, Innovations-, Wirtschafts-, Tourismus- und Kulturregion.

Mit über 150.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bildet die Regiopole Paderborn das Oberzentrum in einem tendenziell ländlich-kleinstädtisch geprägten Umlandverbund in Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus.

Unterstützt wird die regionale Zusammenarbeit durch weitere „Stakeholder“ aus Institutionen, Verbänden, Vereinen und Unternehmen.